Beschauliche Dresden-Reise mit den nostalgischen Schaufelraddampfern

kerstin-schuster August der Starke, Blaues Wunder, Brühlsche Terrasse, Dresden-Blasewitz, Dresden-Reise-Elbflorenz, Elbe, Gräfin Cosel, Laubegast, Sächsische Dampfschifffahrt, Schaufelraddampfer

Sächsische Dampfschifffahrt

Möchten Sie das zauberhafte Elbflorenz einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben, gehen Sie doch einfach an Bord eines historischen Schaufelraddampfers. Die Sächsische Dampfschifffahrt lädt alle Passagiere zu vergnüglichen, beschaulichen, musikalischen und unterhaltsamen Schifffahrten auf der Elbe ein. 

Die Flotte der Sächsischen Dampfschifffahrt verfügt über 9 nostalgische Raddampfer, die zum Teil weit über 130 Jahre alt sind. Die anderen historischen Dampfer mit Schaufellrad sind ebenfalls sehr betagt. Über 80 auf jeden Fall. Genau deshalb ist die sächsische Raddampferflotte so einzigartig. Die Dampfschifffahrt Sachsen verfügt keinesfalls nur über die weltweit älteste und größte Schaufelraddampfer-Flotte. Darüber hinaus sind noch 2 elegante Salonschiffe als auch kleine Motorschiffe vorhanden.
Die traditionsreiche Flotte bietet traumhafte Ausflugsfahrten auf der Elbtallinie durch das idyllische Elbtal an. Nostalgische Stadtrundfahrten mit dem Raddampfer stehen gleichfalls auf dem Programm der Sächsischen Dampfschifffahrt, ebenso Dixielandfahrten und Schlösserfahrten. Während einer Schifffahrt mit den historischen Schaufelraddampfern lernen Sie das schöne Elbtal näher kennen. 

Gemütlich gleiten die Nostalgie-Dampfer flussaufwärts oder flussabwärts, leise schnaufend und sanft schaukelnd. Für das leibliche Wohl der Passagiere und charmante Unterhaltung ist an Bord der Dampfschiffe ebenfalls gesorgt. 

                                 Schaufelraddampfer LEIPZIG mit „ausfahrendem“ Schornstein
Wasservögel an der Schiffsanlegestelle Dresden-Blasewitz

Raddampfer DRESDEN
Schaufelraddampfer auf der Elbe Dresden

Historischer Raddampfer der Sächsischen Dampfschifffahrt
Schiffsausflug auf der Elbe
Salonschiff „August der Starke“
Schaufelraddampfer „Diesbar“

Das könnte dir auch gefallen …

Winter in Dresden Laubegast versinkt im Schnee

Plötzlich Winter in Dresden: Laubegast versinkt im Schnee – so schön sieht`s aus!

Dresden ein Wintermärchen? Ja, sogar in Laubegast hat der Winter Einzug gehalten und alles in eine Schneelandschaft verwandelt.

Barockschloss und Schlosspark Pillnitz – drum herum statt mittendrin

In Pillnitz an der Elbe befindet sich das prunkvolle Barockschloss mit seinem einzigartigen Schlosspark. Ein beliebtes Ausflugsziel der Dresdner und […]

Das alte Haus in Laubegast – wo Melli Beese ihre Kindheit verbrachte

Das alte Haus in Laubegast, in dem die erste deutsche Motorfliegerin ihre Kindheit verbrachte, stand ewig verborgen hinter dichtem Buschwerk, […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere