Äußere Neustadt: Idylle am Elbufer – zwischen Prießnitz-Mündung und Rosengarten

Dresden Reise Tipps Erholung in der Neustadt

kerstin-schuster Ausflugstipp, Äußere Neustadt , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Äußere Neustadt gilt als schrill, bunt, laut und schräg. Vermutet dort jemand Idylle am Elbufer? Zwischen Prießnitz-Mündung und Rosengarten kehrt Ruhe ein.

Neulich war ich in der Dresdner Neustadt unterwegs. Wenngleich auf „Bildungsreise“ und nicht zum Vergnügen, so doch mit meiner Kamera. Ohne die geht es nie. Das bekannteste Szene-Viertel der Landeshauptstadt Sachsen hat durchaus schöne Plätze und viel Sehenswertes zu bieten, worüber ich bereits berichtet habe. Heute möchte ich die idyllischen Seiten der Dresdner Neustadt zeigen: Zwischen Prießnitz-Mündung und Rosengarten …

Ich beginne mit dem Rundgang an der Haltestelle Diakonissenkrankenhaus der Straßenbahnlinie 11 und begebe mich Richtung Diakonissenweg, der von der Bautzner Straße abzweigt. Bei dem markanten Gebäude an der Ecke handelt es sich um ein altes Gotteshaus. Genau genommen um die zwischen den Jahren 1856 und 1857 erbaute Diakonissenhauskirche. Sie ist das „Herzstück“ der Diakonissenanstalt Dresden. Jene wiederum zählt zu den ältesten Diakonissenanstalten Deutschlands.

Sehenswertes Äußere Neustadt Dresden

Neustadt Dresden Sehenswürdigkeiten

Links am Diakonissenweg führt ein schmaler Parkweg (ich nenne es jetzt einmal so), der von Bäumen umsäumt wird, zu einer kleinen Aussichtsplattform mit Bänken. Von dort kann der Betrachter bei schönem Wetter und klarer Sicht in beide Richtungen eine tolle Aussicht auf die Elbe und über den Fluss, rechter Hand bis hin zur historischen Altstadt Dresdens genießen. Das Glück hatte ich in den frühen Morgenstunden leider nicht, denn leichte Nebelschwaden verschleierten die Sicht. Dafür begegnete mir auf den Weg dorthin ein putziges Eichhörnchen, was jedoch so flink den Baum erklomm, dass ich es nicht vor die Linse bekam.

Schmierfinken lassen sich an Neustädter Fassaden aus

Labengang Park am Dresdner Diakonissenweg

Erholung an der Elbe Diako Dresden

Naturschutzgebiet Diakonissenweg Holzhofgasse Dresdner Neustadt

Dresden Reisetipps Erholung an der Elbe

schöne Aussichten am Diako Dresdner Neustadt

Sehenswertes in Dresden Reisetipps

Dresden Reisetipps Aussichtsplattformen

Wo der Diakonissenweg auf die Holzhofgasse trifft beginnt die Neustadt-Idylle

Naturschutzgebiet Elbufer Dresdner Neustadt

Plötzlich taucht wie aus dem Nichts, unterhalb der Straße (Brücke), ein sanft plätscherndes Flüsschen auf: Es ist die „Prießnitz“, die in der Äußeren Neustadt in die Elbe mündet.

Dresden Prießnitzmündung in die Elbe idyllische Neustadt

idyllisches Naturschutzgebiet Dresdner Neustadt

Elbwiesen Dresdner Neustadt Landschaftsschutzgebiet

Obgleich es ein trüber und nebliger Novembermorgen war, herrschte Regsamkeit. Jogger, Radfahrer sowie Zweibeiner mit ihren Hunden waren unterwegs. Und dennoch war es ruhig, ja –einfach idyllisch. Kein Vergleich zum pulsierenden Gewusel im Dresdner Szeneviertel, nur wenige Meter oberhalb.

Natur pur im Landschaftsschutzgebiet am Neustädter Elbufer

Nach meiner 3-stündigen „Sitzung“ im Seminarraum der DIAKO, musste ich mir unbedingt die Beine vertreten. Ich überquerte die Holzhofgasse und schlug den Weg zur Prießnitz-Mündung ein, erreichte den Rad- und Fußweg in Richtung Rosengarten. Unterdessen hatte die Sonne ihren Kampf gegen den grauen Novemberhimmel gewonnen und strahlte triumphierend. Kein Wunder, dass die Leute plötzlich auf den Beinen waren, um Natur pur im Landschaftsschutzgebiet am Neustädter Elbufer zu genießen.

Landschaftsschutzgebiet Neustädter Ufer Dresden

Ich zückte meine Kamera, um alles einzufangen, was mir vor die Linse kam. Da ich die Angewohnheit habe, auch während des Laufens zu fotografieren, sind manche Fotos verwackelt oder unscharf. Aber das macht gar nichts, denn Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters. Wer Hochglanzfotos aus Dresden bevorzugt, muss halt anderweitig danach Ausschau halten.

Werbung:

Endlich, der Rosengarten kommt in Sicht – weiter geht es bei Dresdenreisetipps.de im neuen Blogpost …

Sehenswürdigkeiten Äußere Neustadt Elbufer

 

Das könnte dir auch gefallen …

märchenhafte Winterlandschaft Gottleubatal

Märchenhafter Winter im Kurort Bad Gottleuba-Berggießhübel

Auf in den Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und den märchenhaften Winter im Kurort Bad Gottleuba–Berggießhübel genießen. 

Dresden Ausflugsziel Rosengarten mit Skulpturen

Dresdens schönster Rosengarten – Stadtpark mit Flair und Skulpturen

Der Rosengarten in der Äußeren Neustadt Dresden ist ein Stadtpark mit Flair, der mit seinen Skulpturen selbst im November für […]

Sehenswertes Dresdner Neustadt Szeneviertel

Die schönsten Plätze in der Dresdner Neustadt – Sehenswertes Szene-Viertel

Die schönsten Plätze in der Dresdner Neustadt, dem legendären Szene-Viertel der Stadt Dresden, möchte ich in diesem Post näher vorstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.