Ausflug von Dresden nach Bischofswerda – Das Tor zur Oberlausitz

Von Dresden nach Bischofswerda

Bischofswerda, das „Tor zur Oberlausitz“, liegt ungefähr 40 Fahrminuten von Dresden entfernt. Die Große Kreisstadt im Landkreis Bautzen wird allgemein „Schiebock“ genannt. Es gibt unterschiedliche Versionen, weshalb Bischofswerda diesen Beinamen trägt.  Einerseits heißt es, dass sich diese Bezeichnung der Stadt am Rande der Oberlausitz auf den sorbischen Ortsnamen Přibok bezieht, der ausgesprochen „Pschiebock“ lautet. Andererseits soll der Schiebock, eine spezielle […]

Weiterlesen