Beliebter Erlebnispark in Hohnstein steht zum Verkauf

Das SteinReich, ein beliebter Erlebnispark in Hohnstein, steht zum Verkauf. Was ist passiert, wieso suchen die derzeitigen Betreiber der Erlebniswelt im Elbsandsteingebirge nach einem Käufer für das sagenhafte Ausflugsziel?

Aus für den beliebten Erlebnispark in Hohnstein Sachsen

 

Traurig aber wahr: Für den beliebten Erlebnispark in Hohnstein sind die Tage gezählt. Ich konnte kaum glauben, was ich las und bin ein ganzes Stück auch wütend. Corona hat viel mehr Schaden angerichtet als gedacht. Für das SteinReich, den beliebten Erlebnispark in Hohnstein, wird es keine Zukunft mehr geben. Jedenfalls dann nicht, wenn sich keine neuen Besitzer finden, die dieses fantastische Erlebnisparadies für Jung und Alt übernehmen und es erhalten.

Freizeitpark Sächsische Schweiz Die derzeitigen Eigentümer, das Geschwisterpaar Katrin und Stephan Trepte, geben ihren Traum schweren Herzens auf. Nunmehr, 10 Jahre nach Eröffnung der wunderschönen Erlebniswelt im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, suchen sie nach „steinreichen“ Käufern, die sich dem Freizeitpark mit den märchenhaften Gebäuden und den zahlreichen Spielmöglichkeiten annehmen.Erlebniswelt SteinReich verkauftDie kompletten Schließzeiten während der Corona-Pandemie in den Jahren 2021 und 2022 haben leider ihre Spuren hinterlassen, auch die Corona-Hilfen trugen nicht zur finanziellen Stabilisierung bei. Für den geplanten Umbau reichte das Geld ohnehin nicht aus, sodass die damit verbundene Neueröffnung „ins Wasser“ fiel.

Schweren Herzens trennen sich die Geschwister, welche unterdessen neue berufliche Ziele verfolgen, von ihrem liebevoll in Szene gesetzten Herzensprojekt und bieten den beliebten Erlebnispark in Hohnstein Sachsen zum Verkauf an. Wie ich Medienberichten entnehmen konnte, soll sich die Verkaufssumme für das SteinReich inklusive dem SteinBeisser-Restaurant auf stattliche 820.000 Euro belaufen.

Ausflugsziel Hohnstein Sachsen Rettet das SteinReich in der Sächsischen Schweiz!

 

Das SteinReich in der Sächsischen Schweiz soll das bleiben, was es war: Ein beliebter Erlebnispark in Hohnstein, ein Ausflugsziel für Familien, die einmal etwas anderes erleben und nebenbei noch spielerisch Wissen vermittelt bekommen wollen. Wo kann man so tief eintauchen in die Welt der Sagen? In der Erlebniswelt SteinReich natürlich. Soll es damit wirklich vorbei sein?

Erlebnispark Hohnstein geschlossen

Bleibt zu hoffen, dass sich ein Investor findet, der diese einzigartige Erlebnisparkanlage im Elbsandsteingebirge übernimmt und sie weiterführt, anstatt etwas anderes daraus zu machen. Die Auflagen sehen zwar vor, dass eine touristische Nutzung erfolgt. Was jedoch auch bedeuten kann, dass das kleine Erlebnisdorf dem Erdboden gleichgemacht wird, um an dessen Stelle ein Hotel zu errichten. Bitte nicht!

Sage vom SteinReich

Mein persönlicher Appell lautet:

Lasst dieses Kleinod weiterhin bestehen, gebt dem hervorragenden Erlebniskonzept eine Chance, welches nicht grundlos mit dem ADELIE-Preis im Jahre 2018 ausgezeichnet wurde. Wenn der beliebte Erlebnispark in Hohnstein schon zum Verkauf steht, sollte sich jeder Interessent darüber im Klaren sein, dass das SteinReich samt SteinBeisser einmalig ist und deshalb erhalten bleiben muss!

Ich weiß, meine Meinung interessiert wenig. Dennoch möchte ich damit nicht hinter dem Zaun halten. Gleich gar nicht, wenn es um so ein wundervolles Ausflugsziel in Sachsen geht, was es in dieser Form kein zweites Mal gibt. Wir waren so begeistert davon und würden gerne wieder kommen.

Was meinst du eigentlich dazu: Soll der beliebte Erlebnispark in Hohnstein so übernommen werden, wie er ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.