Mit dem nostalgischen Schaufelraddampfer Dresden und Umgebung erkunden

historischer Schaufelraddampfer

Auf der Elbe mit dem nostalgischen Schaufelraddampfer Dresden und Umgebung zu erkunden, ist einmalig schön. Bei Dresdenreisetipps.de erfährst du, warum eine Dampfschifffahrt so einzigartig ist.

Mit dem nostalgischen Schaufelraddampfer die Elbe rauf und wieder runter

Eine beschauliche Dresden-Reise auf der Elbe mit einem der nostalgischen Schaufelraddampfer möchte ich dir persönlich ans Herz legen, ohne Werbung für die Sächsische Dampfschifffahrt zu machen, zu deren Flotte diese einzigartigen Nostalgie-Dampfer gehören. An Bord eines historischen Schaufelraddampfers erlebst du sehr viel mehr, als du vielleicht glaubst.

nostalgischer Schaufelraddampfer Dresden

Einfach ins Schiff steigen, die Elbe hinauf oder hinab schippern, ist nicht. Stattdessen solltest du das historische Dampfschiff erkunden und nebenbei tolle Fotos vom schönen Elbflorenz während der beschaulichen Dampferfahrt machen.

dresden reisetipps Dampfschifffahrt Elbe

Dampferfahrt Dresden Pirna Rathen

Steuerrad Schauffelraddampfer

 

Du gewinnst ganz andere Eindrücke während deiner Schifffahrt mit dem nostalgischen Schaufelraddampfer auf der Elbe. Ob dich deine Dampferfahrt in die Porzellanstadt Meißen führt oder in die andere Richtung, zum Beispiel ins sagenumwobene Elbsandsteingebirge, sie wird auf jeden Fall ein Erlebnis.

 Dresdens nostalgische Schaufelraddampfer-Flotte

 

Die Flotte der Sächsischen Dampfschifffahrt verfügt über 9 nostalgische Raddampfer, die zum Teil weit über 130 Jahre alt sind. Die anderen historischen Dampfer mit Schaufellrad sind ebenfalls sehr betagt. Über 80 auf jeden Fall. Genau deshalb ist die sächsische Raddampferflotte so einzigartig. Die Dampfschifffahrt Sachsen verfügt keinesfalls nur über die weltweit älteste und größte Schaufelraddampfer-Flotte. Darüber hinaus besitzt sie zwei elegante Salonschiffe als auch kleine Motorschiffe für Ausflüge auf der Elbe.

Raddampfer Flotte

 Legendäre Dampferparade in Dresden

 

Zugegeben, preiswert ist eine Dampferfahrt mit einem der nostalgischen Schaufelraddampfer nicht unbedingt, dafür wirklich etwas Besonderes. Deshalb werde ich mir dieses Vergnügen mit meinen Lieben alsbald einmal gönnen. Bis dahin begnüge ich mich damit, die Nostalgiedampfer und andere Schiffe vom Laubegaster Ufer aus zu betrachten.

Leider gibt es im ehemaligen Fischerdorf seit der Wende keine Schiffsanlegestelle mehr. Selbst die Fähre ist verschwunden. Doch ich habe Hoffnung, dass es vielleicht einmal wieder so wird wie es einmal war. Wenigstens in Laubegast am Ufer der Elbe. Übrigens findet jedes Jahr am 01. Mai die legendäre Dampferparade in Dresden statt. Das Schauspiel auf der Elbe ist immer wieder ein Erlebnis für Groß und Klein. Solltest du dir unbedingt ansehen.

 

Autorin Dresden Reisetipps: Meine Empfehlung stellt keine bezahlte Werbung dar, sondern gilt lediglich als Information.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.